Quick Navigator
© 2004-2019 by Rocketlab

hand crafted in the beautiful mountains of Switzerland

Was ist Crowdtesting überhaupt?

Crowdtesting ist eine relativ junge Testmethode, die den Vorteil hat, dass viele User (mit entsprechender Erfahrung) auf die gleiche Applikation zugreifen und Schwachstellen oder Fehler noch während der Betaphase, also vor dem offiziellen Launch, suchen, die evtl. aus vorangegangenen Zyklen übrig geblieben sind. Viele Augen sehen mehr und deshalb werden bei dieser Vorgehensweise immer wieder noch verbleibende, eher niedrig priorisierte» Fehler bzw. Bugs gefunden.

Viele Crowdtesting Anbieter setzen hierbei Amateur-Tester ein, die dies als Nebenjob betreiben, durchaus aber passable Ergebnisse erzielen. Letztlich geht es darum, die AUT (Application under Test) nochmals aus Usersicht unter die Lupe zu nehmen und diese vor Markteinführung auszumerzen. Crowdtesting ist für Endkunden Anwendungen (Desktop und mobil) einsetzbar, nicht aber im b2b Bereich oder bei Backend Systemen.

Vorgehensweise bei Rocketlab

Werden wir mit einem Crowdtesting Projekt von Ihnen beauftragt, kommt folgende Vorgehenweise zum tragen:

1. Projektsetup (Entry)

Sie erhalten bei jedem Projekt Ihren persönlichen Ansprechpartner, der sich um alle Belange kümmert. Gemeinsam gehen wir zunächst die zu testende Anwendung durch, alle Facetten (z.B. Sprachversionen, verschiedene Zugänge, falls vorhanden, usw.). Weiterhin definieren wir die Medien, mit denen getestet werden soll. Hierzu gehören Desktop Anwendungen (Betriebsystem, OS Version, Browser, Browserversion, Sprache, bestimmte Voreinstellungen im OS und/ oder Browser usw.), Smartphones (iOS/ Android, Browser, Version, Sprache, Erweiterungen, …), Tabs ( iOS/ Android, Auflösung, horizonale/ vertikale Ausrichtung, Browser, Version, Sprache, Erweiterungen, …).

Nicht zuletzt ist auch die Testergruppe ein wichtiger Faktor, da es sowohl erfahrene Tester erfordert, den «normalen Anwender» oder gar Fachexperten bzw. Tester mit bestimmten Kenntnissen.

Ob das Ein oder Andere Sinn macht, wird im Setup besprochen, kann aber auch im Verlauf noch hinzu- oder abdefiniert werden. Hierfür steht Ihr Ansprechpartner immer zur Verfügung, damit Sie wertvolle Testergebnisse erzielen können.

2. Setup Testumgebung

Das Testsetup deckt u.a. die Bereitstellung der IT Infrastruktur ab, in der die vordefinierten Testcases (und Steps) von den Testern anschliessend durchgeführt werden sollen. Hierzu gehören auch Rechte- und Rollen, Einsatz von Bugerfassungstool (z.B. Jira, HP ALM, Bugzilla oder Ihr eigenes Tool).Alle geforderten Testgeräte werden vorbereitet und überprüft, ggf. noch angepasst, falls spezifische Einstellungen nötig sind. Wir verfügen selbst über eine Vielzahl gängiger Geräte unterschiedlicher OS-Versionen und Browsern. Diese sind bei uns grösstenteils auch in der Testautomatisierung im Einsatz.Nicht zuletzt ist die Auswahl der Tester Teil dieser Phase. Es ist sehr entscheidend, vor allem zuverlässige Tester im Einsatz zu haben. Wir legen höchsten Wert auf Qualität. Diese spiegelt sich auch in der Testerauswahl wider.

3. Testdurchführung

Je nach Definition findet die Testdurchführung innerhalb kurzer Zyklen statt oder das Bestreben ist, den gesamten Umfang in verschiedenen Varianten (Browser, Sprache, Währungen, …) durchzuführen. Trotz höchster Qualität erreichen Sie bereits nach kurzer Zeit die ersten Ergebnisse, damit Sie kontinuierlich an der Fehlerbehebung weiterarbeiten können.

 

4. Testanalyse

Gefundene Fehler durchlaufen noch unsere Testanalysten, bevor diese Ihnen zur Verfügung gestellt werden. Es passiert manchmal, dass gewisse Verhalten nur bei bestimmten Personen auftreten, da evtl. noch ein Session Cookie von früher oder einer anderen Präsenz existieren und deshalb die Fehler auftreten. Wir legen hohen Wert darauf, dass Sie unsere Ergebnisse nachvollziehbar, mit Screenshot oder Screencasts erhalten und mit verständlicher Dokumentation.Abschliessend werden die Testergebnisse für Sie aufbereitet. Zu diesem Zeitpunkt sind Sie aber bereits über alle gefundenen Bugs informiert, da Sie immer die Möglichkeit haben, uns über die Schulter zu gucken. Für unsere Kunden arbeiten wir transparent.

 

5. Testabschluss und Präsentation

Wir besprechen gemeinsam die Testergebnisse und evtl. erforderliche weitere Massnahmen. Sie erhalten hier alle Unterlagen in Form eines Testabschlussberichts, die Sie benötigen, um gefundene Bugs und Schwachstellen zu beheben. Zusätzlich haben Sie immer die Möglichkeit, auf unsere Repositories zuzugreifen, sofern wir nicht Ihre Tools dafür nutzen.Jeder Auftrag endet mit dem Testabschluss (Exit) und einem zufriedenen Kunden.


Launch the rocket!


Wir freuen uns auf neue Partner, die mit uns gemeinsam
außergewöhliche Dinge erschaffen möchten.
Schreiben Sie uns, wenn Sie mit uns zusammenarbeiten möchten.